Historie

Mein Traditionsautohaus - Damals wie heute

Gründung durch Georg Raab
Gründung im Jahr 1932 durch Georg Raab mit 5 Mitarbeitern. In Weiden gab es gerade mal 500 zugelassene Kraftfahrzeuge. Bereits 1911 meldete der damals 21-jährige Georg Raab ein Gewerbe, und zum 25.10.1932 die Ausführung von Kraftfahrzeugreparaturen an. Es war die 7. Motorrad-Reparatur-Werkstatt in Weiden. 

Entwicklung der Markenzugehörigkeit
Ab 1968 wurde die Volkswagen AG zur starken Marke des Autohauses. Im Jahre 1972 begann der Bau am aktuellen Standort in der Dr.-Johann-Stark-Straße. Die Marke Audi wurde auch zu der Zeit in das Angebot mit aufgenommen. 1978 fand schließlich der Einzug des Autohauses unter der Führung von Georg Raab junior statt.  Das Autohaus, welches sich bislang „RSZ Automobile Weiden“ nannte, beschloss im Jahre 1998 ein Aufteilung nach Marken. So entstanden das Autohaus Raab GmbH (Audi),das Autohaus Süd (VW; Skoda) und das Autohaus Stegmann(VW, Seat). Sohn Berthold Raab übernahm 2000 das Geschäft.

Neustrukturierung ab 2013
Der plötzliche Verlust der Audi-Lizenz kam für alle sehr überraschend. Geschäftsführer Berthold Raab versprach daraufhin eine baldige Neustrukturierung. Diese begann im Jahr 2013. Schließlich blieb der Servicevertrag mit Audi bestehen und das Autohaus wurde zusätzlich noch Händler der Marke KIA. So erfuhr es einen Aufschwung. Das Personal wurde von über 30 Mitarbeiter auf 50 aufgestockt und befindet auch aktuell im Wachstum.

Autohaus Raab - Mein Autohaus

  • Audi Servicepartner / Neuwagen Vermittlungsagentur
  • KIA Vertragshändler
  • VW Servicepartner